H2 Startnetz Brandenburg
16.02. | Pressefrühstück zum Abschluss des Projekts H2 Startnetz
16. Februar 2023
PK H2 Startnetz
Studie für ein Wasserstofftransportnetz in Brandenburg veröffentlicht
16. Februar 2023
H2 Startnetz Brandenburg
16.02. | Pressefrühstück zum Abschluss des Projekts H2 Startnetz
16. Februar 2023
PK H2 Startnetz
Studie für ein Wasserstofftransportnetz in Brandenburg veröffentlicht
16. Februar 2023

Studentische Mitarbeit: Stromnetzanalysen

Das Reiner Lemoine Institut ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Forschungsinstitut, das sich für eine Zukunft mit 100 % Erneuerbaren Energien einsetzt. Unsere drei Forschungsbereiche sind Transformation von Energiesystemen, Mobilität mit Erneuerbaren Energien und Off-Grid Systems.

Wir suchen dich für eine Studentische Mitarbeit (w/m/d) für das Thema:

Untersuchungen zu Planung und Betrieb von Stromnetzen

Im Forschungsbereich Transformation von Energiesystemen.
Referenz: 89_ T_Studi_Stromnetze

 

Kurzbeschreibung:

Stromnetze bilden im Zuge der Energiewende das Rückgrat der Energieversorgung. Übertragungsnetze müssen auf die neue Erzeugungsstruktur angepasst werden, Verteilnetze benötigen Anpassungen, um Erneuerbare-Energie-Anlagen zu integrieren und den veränderten Betriebsbedingungen gerecht zu werden.

Im Forschungsschwerpunkt Stromnetze sind wir auf Untersuchungen zu Planung und Betrieb von Stromnetzen und im Besonderen von Verteilnetzen spezialisiert. Im Fokus stehen dabei die Netzintegration Erneuerbarer Energien und der netzdienliche Einsatz von Energiespeichern.

Aufbauend auf zum Teil selbstentwickelten open-source-lizensierten Tools führen wir Studien durch, entwickeln maßgeschneiderte Werkzeuge für spezielle Untersuchungen und beraten in konkreten Fragestellungen.

Als studentische*r Mitarbeiter*in wirst du Teil unseres Teams, indem du an der Umsetzung von Forschungs- und Auftragsprojekten und damit an Untersuchungen zu Planung und Betrieb von Stromnetzen, im Besonderen von Verteilnetzen, mitwirkst. Beispielhafte Projekte hierfür sind unter anderem Retail4Multi-Use oder EiBeLePo.

 

Deine Aufgaben:

  • Weiterentwicklung und Anwendung unserer python Softwareframeworks ding0, eDisGo und eTraGo
  • Literaturrecherchen sowie Recherche und Aufbereitung von Energiedaten
  • Netzsimulationen und Ergebnisaufbereitung
  • Erstellung projektrelevanter Dokumente und Berichte

 

Dein Profil:

  • Immatrikulation an einer (Fach-)Hochschule – idealerweise studierst du Elektrotechnik, Energietechnik, Physik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder eine andere relevante Fachrichtung.
  • Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch auf mindestens C1-Level
  • Kenntnisse und Spaß am Programmieren (insbesondere Python, git, SQL)
  • GIS Kenntnisse sind wünschenswert
  • Großes Interesse und Verständnis für die Themen der Energiewende
  • Identifikation mit den Werten des RLI
  • Eine eigenständige, systematische und sorgfältige Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zur Kommunikation und Dokumentation der Arbeitsergebnisse setzen wir voraus

 

Wir bieten:

  • Ein freundliches, offenes Arbeitsklima in einem jungen, interdisziplinären Team (am RLI arbeiten aktuell etwa 100 Personen, davon ca. 40 Studierende)
  • Fachliche Betreuung
  • Eine transparente und partizipative Unternehmenskultur
  • Möglichkeiten zur Teilnahme an internen Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Große Flexibilität bei den Arbeitszeiten und -orten,
  • Lage auf dem Wissenschaftscampus Adlershof, gute ÖPNV-Anbindung

 

Rahmenbedingungen:

  • Arbeitsbeginn zum 01.07.2024 oder nach Vereinbarung
  • Zunächst befristet auf 6 Monate
  • Nach Absprache bis zu 40 Stunden im Monat möglich
  • Ggf. kann im Anschluss an diese Tätigkeit eine Abschlussarbeit angefertigt werden – bitte gib uns bei Interesse in deiner Bewerbung einen Hinweis
  • Vergütung mit einem Stundensatz von 15,00€ pro Stunde brutto

 

Kontakt:

Bitte lade deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) in einer einzigen PDF-Datei mit dem Dateinamen DeinVorname.DeinNachname hoch:

Jetzt bewerben

Bewerbungen, die diese Kriterien nicht erfüllen oder auf anderem Weg eingehen, können wir leider nicht berücksichtigen.

 

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Kilian Helfenbein.

Deine Ansprechpartnerin für den Bewerbungsprozess ist Patricia Kneiert.

 

 

Das RLI hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Wir begrüßen und schätzen Vielfalt in unserem Institut und treten neben unserem Engagement für die Energiewende auch aktiv für die Gleichwertigkeit aller Menschen ein. Du und deine Bewerbung seid bei uns herzlich willkommen! Geschlecht, geschlechtliche Identität, sexuelle Orientierung, Nationalität, ethnische Herkunft, Religion, Weltanschauung innerhalb der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, Behinderung oder Alter spielen dabei keine Rolle.

 

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux